Stadtretter für Schüttorf

Im Rahmen der gestrigen Zoom-Diskussion haben wir auch über unterschiedliche Konzepte für die Belebung der Innenstadt gesprochen.

Die Innenstadt ist für Betreiber von Geschäften und Marktbeschicker um so interessanter, wenn viele Besucher dort sind. Viele Besucher kommen, wenn es einen attraktiven Einzelhandel und gastronomische und kulturelle Angebote gibt. 

Damit der Teufelskreis einer für beide Seiten nachlassenden Attraktivität durchbrochen wird, ist aus meiner Sicht eine aktive Rolle der Verwaltung zwingend nötig. Die Bausteine sind:

    • die Aufenthaltsqualität und Attraktivität der Innenstadt muss erhöht werden – beispielsweise auch, indem die Stadt eine aktivere Rolle bei der Organisation von kulturellen Events übernimmt. 

    • für die innerstädtischen Flächen muss die Stadt ein Leerstandsmanagement aufbauen und eine treibende Kraft für die Nutzung und Bewirtschaftung der Flächen sein. Beispielsweise, in dem sie Investoren und Grundstückseigentümer vernetzt oder selbst Flächen anmietet und verbilligt an standortpolitisch gewollte Unternehmen oder Initiativen weitervermietet.

    • Die Herausforderungen des Online-Handels für den stationären Einzelhandel werden noch zunehmen. Eine regionale Online-Plattform kann ein Instrument sein, um die inhabergeführten örtlichen Einzelhändler zu unterstützen. Dazu müssen weitere Beratungs- und Vernetzungsangebote kommen.

    • Wenn Lücken in der sonstigen Förderlandschaft bestehen, kann mit gezielten städtischen Förderprogrammen unterstützt werden.   

Wirtschaftsförderung braucht Wissen und Vernetzung. Ich spreche mich daher dafür aus, dass Schüttorf Teil der Initiative – Die Stadtretter wird, in der sich Kommunen und Experten vernetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.